Protektionismus oder etwas anderes?

Sehr geehrter Herr Gorny,

seit einiger Zeit ist von Ihnen immer wieder zu lesen, Sie würden die geplanten Internetsperren der Bundesregierung befürworten und diese gern auf illegale Musikangebote ausdehnen. Frau von der Leyen verweist in ihrer Argumentation immer wieder auf das Ziel, so den Millionenmarkt austrocknen zu wollen. Folgt man Ihrer Argumentation sollen Internetsperren dazu dienen Ihren Markt zu schützen.

Ist die Forderung von Frau von der Leyen eine Art Protektionismus für die Kinderpornoindustrie oder täuschen Sie sich bezüglich des Kaufverhaltens der sogenannten Raubkopierer?

Im übrigen halte ich allein die Formulierung Raubkopierer für einen inadäquaten Neologismus, der treue Fans kriminalisiert, zu mal das Pensum an Aufmerksamkeit und die Lebenszeit beschränkt sind und die Künstler auf Empfehlungen von Fans angewiesen sind.

Danke an Lars Fischer und Marcel Weiss für die Inspiration und Martin Weigert für den Artikel zur Aufmerksamkeit als Währung für Musiker.

Ansonsten kann ich Ihnen die Artikel von Marcel Weiss bezüglich des Paradigmenwechsels und der damit verbundenen zwingenden Überarbeitung des Geschäftsmodells der Musikindustrie und anderer Anbieter digitaler Inhalte, deren Grenzkosten jetzt gegen Null gehen, nur wärmsten empfehlen!

P.S.: KiPo ist Scheiße, nur dass wir uns nicht falsch verstehen!

Bitte beachten Sie, dass dieser Text in meinem Blog www.presseschauer.de veröffentlicht wurde und ich mir vorbehalte Ihre Antwort ebenfalls zu veröffentlichen. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, bitte ich Sie dem ausdrücklich zu widersprechen.

Mit freundlichen Grüßen


Daniel Schultz

One response so far

Comcast blockt Torrents

Jan 24 2008 Published by under zensur

Datenkrake In Amerika werden wohl schon die ersten Protokolle geblockt, wie gut das die EU sich hierzu vor Kurzem anders entschieden hat. Würde gern wissen welchen Einfluss MPAA und RIAA mittlerweile auf die Provider haben. Illustration für SF Weekly von Aaron Piland. Link via boing boing.

One response so far